die 201 Faschingfiguren von Grundschule LA COURBE

Dienstag, 5. März in La Courbe

Lies oder hör zu den Text :

Karnevalsumzüge in Deutschland

Der Karnevalsumzug ist in vielen deutschen Gegenden ein besonderes Ereignis. Vor allem die Karnevalsumzüge von Köln und Mainz sind sehr bekannt und werden sogar im Fernsehen übertragen. Aber auch in kleineren Orten finden Karnevalsumzüge statt.

Mit Umzugswagen oder zu Fuß ziehen die Teilnehmer an den Zuschauern vorbei, die sich am Straßenrand drängen und die phantasievollen Kostüme bewundern. Luftschlangen und Konfetti fliegen durch die Luft. Nicht nur bei Kindern beliebt sind in Köln die sogenannten „Kamelle“ – Süßigkeiten, die von den mit Girlanden dekorierten Umzugswagen geworfen werden.

Die Stimmung ist toll: alle tanzen zur Musik. Viele Leute sind als Clowns verkleidet und tragen Pappnasen. Andere tragen lustige Partyhüte und winken mit Wimpeln oder Fähnchen.

In den Großstädten sind die Karnevalsumzüge oft sehr lang und man muss zeitig auf die Straße gehen, um als Zuschauer einen guten Plat

z am Straßenrand zu bekommen. Wenn man so viele Stunden unterwegs ist, bekommt man natürlich auch irgendwann Hunger. Aber dafür ist gesorgt: Wer Hunger hat, kauft sich schnell etwas am Imbissstand, und dann wird weitergefeiert.

Entscheide, ob die folgenden Aussagen richtig oder falsch sind.

  1. Karneval wird in Deutschland nur in Großstädten gefeiert.
  2. Kinder werden in Köln „Kamellen“ genannt.
  3. Viele Zuschauer tragen auch Kostüme.
  4. Wer Hunger hat muss schnell nach Hause gehen.
RSS 2.0 | Laisser un commentaire |

Les commentaires sont fermés.